Aktuell  
 
19.04.2015
Verletzter Gacina nicht zu ersetzen: Zugbrückenteam scheidet im Halbfinale (2:3) aus
Drei Stunden und 45 Minuten hat der TTC Zugbrücke Grenzau trotz eines großen personellen Handikaps – Spitzenspieler Andrej Gacina verletzte sich 30 Minuten vor Spielbeginn und musste passen – alles, wirklich alles versucht, doch am Ende standen die Asse aus dem Westerwald mit leeren Händen da und mussten dem Gast aus Fulda-Maberzell den Vortritt lassen.
mehr...
 
12.04.2015
Halbfinal-Rückspiel gegen Fulda-Maberzell: Zugbrückenteam will in die Fraport Arena
Sonntag, 15 Uhr, Play-off-Halbfinale, Rückspiel:
TTC Zugbrücke Grenzau –
TTC RS Fulda-Maberzell
Acht Tage nach dem mit 2:3 bei 8:11 Sätzen verlorenen Hinspiel bietet sich dem TTC Zugbrücke Grenzau vor heimischer Kulisse gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell die Chance, erstmals seit 2004 wieder in ein Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft einzuziehen. Im Jahr 2002 war der bislang letzte von insgesamt sechs nationalen Meistertiteln ins Brexbachtal geholt worden.
mehr...